Neue Kirchenstatistik für 2020: Zweithöchste Austrittswelle

Die deutsche Bischofskonferenz hat diese Woche die Kirchenstatistik für das Jahr 2020 veröffentlicht. Die Übersicht zeigt, dass der momentane Abwärtstrend der Katholischen Kirche in Deutschland nicht gestoppt ist. Gerade bei der Sakramentenspendung hat sich die Situation im Vergleich zum Vorjahr sogar noch verschärft.

Immerhin ist jedoch die Zahl der Kirchenaustritte leicht zurückgegangen. Im Vergleich zur Kirchenstatistik 2019, bei der die Austrittswelle mit 272.771 Austritten ein Rekordhoch erreichte, kehrten 2020 immerhin noch 221.390 Katholiken der Kirche den Rücken. Dies sind allerdings weiterhin noch mehr als im Jahr 2018, als insgesamt 216.078 Katholiken austraten.

Für CNA Deutsch habe ich die Kirchenstatistik 2020 hier in einem Artikel zusammengefasst.

Gestern war ich dann zum ersten Mal zu Gast in der Nachrichtensendung “EWTN News Nightly”, um über die neuesten Austrittszahlen aus der Kirche in Deutschland zu sprechen. Und, um festzustellen, dass ich früher mal besser nicht so oft im Englisch-Unterricht hätte fehlen dürfen…

(Zu meiner Schulzeit bin ich zwei Mal fast durchgefallen, weil ich zum Halbjahreszeugnis jeweils in Mathe und in Englisch auf einer Fünf stand. Mit äußerster Anstrengung habe ich mich zum Jahreszeugnis noch auf eine Vier gerettet.)

Wie auch immer, hier ist das Interview in voller Länge:

Kleiner Fun Fact am Rande: Der Twitter-Account “Room Rater” hat hinterher sogar meine Inneneinrichtung bewertet. Ergebnis: 8/10.